Log in Become a Member

Die Trauben für DOCG-Prosecco werden ab sofort ohne den Einsatz von Glyphosat angebaut. Dies haben die Verantwortlichen des Conegliano Valdobbiadene Prosecco Superiore D.O.C.G beschlossen. Der Beschluss gelte unabhängig davon, ob die EU oder italienische Behörden seine Nutzung erlauben oder nicht. Er betrifft 185 Produzenten in der Region. Die lokalen Behörden hatten bereits 2018 das Verbot von Glyphosat grundsätzlich beschlossen. Mit der nun in Kraft getretenen Regelung hat es nun auch die Produzenten erreicht. Bereits seit 2011 arbeitet die DOCG mit einem „Anbau-Protokoll“ an einer Neuaurichtung der Anbaurichtlinien für umweltschonenden und nachhaltigen Weinbau. Er gilt als wegweisend für die anderen italienischen Anbaugebiete.

(uka / Foto: Consorzio Prosecco)

EVENTS NEAR YOU

Cookies facilitate the provision of our services. By using our services, you agree that we use cookies.