Log in Become a Member

Der französische Ampelograph Dr. Pierre Galet, einer der weltweit wichtigsten Rebsorten-Experten, ist vor wenigen Tagen im Alter von 98 Jahren in Montpellier nach einem Herzanfall gestorben. Galet startete seine wissenschaftliche Laufbahn im Jahr 1946 an der Universität von Monpellier und publizierte 1952 sein erstes Werk „Précis d’ampélographie pratique“. Es wurde mit einem wichtigen wissenschaftlichen Preis ausgezeichnet. Das Buch wuchs bis 1976 in mehreren Auflagen zu einem vierbändigen Werk mit mehr als 3.500 Seiten. Zudem verfasste er populärwissenschaftöiche Bücher über Rebsorten und ihre Bestimmung. 1979 erschien auf der Basis seiner Arbeit das Handbuch zur Rebsortenbestimmung, das seine frühere Studentin Lucie Morton 1979 publizierte und auch auf Englisch erschien.

Dr. Pierre Galets Arbeit zur Ampelographie erhielt weltweite Reputation und wurde mit mehreren hochrangigen Auszeichnungen gewürdigt. Der Nachlass seiner wissenschaftlichen Arbeit wird im Centre Pierre Galet des Weinbaumuseums in Montméliain aufbewahrt.

(uka)

EVENTS NEAR YOU