Log in Become a Member

Die teils sehr steilen, terrassierten Weinberge von Condrieu erstrecken sich direkt im Anschluss an jene der Côte Rôtie vom gleichnamigen Städtchen an einer Rhone-Schleife aus über etliche nach Süden und Südosten ausgerichtete Rebhänge etwa 15 Kilometer den Fluss entlang nach Süden. Die Reben wachsen hier auf hartem, mehr oder weniger verwittertem Granitboden mit unterschiedlichen Anteilen an Glimmer und Ton.
Bernard Favre

Hier entsteht aus hundert Prozent Viognier ein häufig ausgesprochen üppiger, alkoholreicher Weißwein mit warmer, schmelziger Frucht, Blütenaromen und oft auch an Bienenwachs erinnernden Tönen. Die Säuren sind hier im Allgemeinen ziemlich niedrig, und so ist es ein entsprechendes Kunststück, diese kraftvollen Weine in der Balance zu halten. Das gelingt um so besser, je mineralischer die Weine ausfallen. Die Spitzen der Region kontern Kraft und Üppigkeit mit erstaunlicher Frische, Präzision, sowie kühlender und Rückgrat gebender Mineralik so gekonnt, dass man sich der Faszination dieser weltweit ziemlich einzigartigen Weine nur schwer entziehen kann.

EVENTS NEAR YOU