Log in Become a Member

In Italien sollen rund 3,5 Mio hl Wein durch Destillation und Grünschnitt vom Markt genommen werden. Damit will der italienische Winzerverband Unione Italiana Vini (UIV) seine Betriebe vor Übermengen und Preisstürzen schützen, berichtet das deutsche Fachmagazin wein+markt. Demnach sollen vor allem derzeit noch lagernde Tafelweine destilliert werden. Mit freiwilliger Grünlese soll auch die Menge der IGP- und DOP-Weine des Jahrgangs 2020 reduziert werden. Der italienische Staat finanziert die beiden Vorhaben mit 150 Mio. Euro.

(uka)

EVENTS NEAR YOU