Log in Become a Member

Die Flaschenhersteller-Verband Comité Européen des Entreprises Vins (CEEV) hat eine europaweite Initiative gegründet, um bis 2030 rund 90 Prozent der verbrauchten Weinflaschen mit Recycling weiterzuverwerten. In der EU werde derzeit eine durchschnittliche Sammelquote von 76 Prozent erreicht. Dazu hat der europäische Verband der Verpackungsindustrie FEVE die „Circular Economy Platform for Glass Collection & Recycling“ gegründet. Der Generalsekretär der CEEV, Ignacio Sánchez Recarte, erklärte dazu, mehr als 90 Prozent des in Europa produzierten Weins werde in Flaschen abgefüllt. Vor allem für die Weinbranche sei daher die Kreislaufwirtschaft eine der wichtigsten Prioritäten. Denn die Quote zur Wiederverwertung des Altglases liege derzeit im Schnitt bei nur 52 Prozent. Die neu gegründete Plattform will einerseits die Sammelquote erhöhen, zum anderen aber auch die Qualität des gesammelten Altglases deutlich verbessern, um so mehr Material wieder in die Produktion zurückzuführen.

(uka / Foto: Wikipedia - Pascal Auricht)

EVENTS NEAR YOU

Cookies facilitate the provision of our services. By using our services, you agree that we use cookies.