Log in Become a Member

Montalcino gehört zu den renommiertesten Weingebieten Italiens, der hier erzeugte Brunello zu den berühmtesten Weinen der Welt. Klar, dass so ein Klassiker weniger heftig unter der Corona-Krise leidet als unbekanntere Weine. Trotzdem macht die negative Konjunktur auch den Winzern rund um das kleine Städtchen südlich von Siena zu schaffen. Denn insbesondere hochpreisige Weine haben unter dem ausbleibenden Tourismus und der über zwei Monate langen Schließung der Restaurants gelitten. Besserung ist nur zaghaft in Sicht, da die Saison trotz Öffnung der Grenzen keineswegs auf normalem Niveau verläuft. Auch kommen Maßnahmen wie Notdestillation und grüne Weinlese für den Brunello nicht in Frage. Wir haben mit dem Präsidenten des Konsortiums, Fabrizio Bindocci, über die Krise und eine andere große Herausforderung, den Klimawandel, gesprochen.

EVENTS NEAR YOU

Cookies facilitate the provision of our services. By using our services, you agree that we use cookies.